Tischtennis Rückblick

Wir haben ein bewegtes Tischtennisjahr 2018 hinter uns. Erst der Abstieg der einzig verbliebenen Mannschaft in Bronnzell aus der Kreisliga in die 1. Kreisklasse. Dann im Mai die Wahl eines neuen Abteilungsleiter Tischtennis (Ralf Amthor). Die neue Saison mit dem klaren Ziel des Wiederaufstieg in die Kreisliga der 1. und jetzt nicht mehr alleinigen Mannschaft. Wir haben nun auch wieder eine 2. Mannschaft in der 3. Kreisklasse gestellt, die sich ausgeglichen durch die Vorrunde geschlagen hat und die Rückrunde mit einer stabilen Mannschaft erfolgreich gestalten wird. Unsere 1. Mannschaft ist mit 22:0 Punkten ungeschlagen Tabellenführer. Unser neuer Abteilungsleiter hat sich auch sportlich gleich gut eingeführt. Er hat die Kreiseinzel- und -doppelmeisterschaft in der Klasse Herren D für Bronnzell im September bei den Kreismeisterschaften in Eichenzell geholt. Die Kreiseinzelmeisterschaft dabei sogar ohne Satzverlust im ganzen Turnier.

Die erfolgreichsten Einzelbilanzen haben für die 1. Mannschaft Martin Schmitt mit 21:1 und für die 2. Mannschaft Ralf Amthor mit 33:1 in der Vorrunde gespielt. Die Motivation ist groß, den Aufstieg und die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse Fulda Süd nach Bronnzell zu holen. Wir freuen uns dabei über jede Unterstützung bei unseren Spielen.

Zum Saisonstart im September wurden wir durch unseren Verein mit neuen Trikots/Hosen ausgestattet, was ein ein schönes Symbol der Gemeinschaft und des Neuaufbruch für das Tischtennis in Bronnzell ist. Hierfür möchten wir uns an dieser Stelle auch noch mal ausdrücklich bedanken. Es ist für uns gut zu wissen, dass wir die volle Unterstützung unseres Vorstandes bei unserem Neuanfang haben.