B-Junioren II verliert Derby unglücklich

SG West Ring – JFV Viktoria Fulda II 1:0 (0:0).
Zum Matchwinner avancierte Max Zhakhalov. Der etatmäßige Innenverteidiger wurde von Trainer Sejo Kolic in den letzten Minuten nach vorne gezogen – und Kolic zeigte das richtige Händchen, als nach einem langen Abschlag Zhakhalov in der Schlussminute netzte. Zuvor verlief die Partie ausgeglichen, der JFV hatte sogar spielerisch die besseren Akzente. West Ring stand allerdings gut, obwohl ein Großteil bereits am Samstag bei der A-Junioren aktiv war. „Den Kräfteverschleiß hast du gemerkt. Ich bin glücklich, dass wir doch noch die nötige Power besaßen, wenngleich etwas Glück sicherlich bei dem Tor mitspielte“, wusste JSG-Coach Kolic.

Sein Gegenüber Sascha Fiedler war sichtlich bedient: „Ein 0:0 wäre gerecht gewesen. Es war ein typisches Derby. Viele Zweikämpfe bestimmten das Spiel. Wir hatten mehr vom Spiel, wussten allerdings den Raum in der Zentrale nicht zu nutzen. West Ring operierte viel mit langen Bällen. Blöd, dass ein Abstimmungsfehler zum Gegentor führte.“

Quelle: https://www.torgranate.de

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung