Biber leistet ganze Arbeit

Das hat es bislang wohl auch selten oder noch gar nicht gegeben. Auf dem Trainingsplatz des Fußball-Gruppenligisten SG Bronnzell ist ein Tor von einem Baum getroffen und zerstört worden. Hinter dem Unglück steckt ein Biber, der ganze Arbeit geleistet hat.

Die Verantwortlichen des Vereins aus der Heppeau staunten am Donnerstagmorgen nicht schlecht, als sie das Ergebnis der „Tat“ sahen. Das bissige Tier hatte einen Baum hinter dem Platz so angenagt, dass der beim Umstürzen genau auf dem Tor landete. Vermutlich hatte dem Stamm der Wind beim Gewitter am Mittwoch den Rest gegeben. Der Vorstand der SG Bronnzell hofft jetzt, dass die Spieler in der kommenden Saison das Tor ebenso sicher treffem wie der Biber. Nicht bestätigt ist derweil, dass der Biber auch das neue Wappentier der SG wird.

Quelle: https://www.osthessen-zeitung.de

Video bei Maintower: https://www.hr-fernsehen.de/

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok