Die C-Junioren der JSG West Ring haben ihren Titel bei den Hallenkreismeisterschaften des Fußballkreises Fulda eindrucksvoll verteidigt: Im Modus „jeder gegen jeden“ setze sich der Verbandsligist souverän gegen die Konkurrenz durch und gewann alle fünf Spiele. Zweiter wurde der JFV Viktoria Fulda, den dritten Platz holte sich die JSG Flieden/Schweben.

„West Ring hat überragend gespielt und verdient gewonnen. Sie waren mit Abstand die beste Mannschaft“, resümierte Hans-Dieter Hochreiner aus der Turnierleitung, der jedoch wie schon am Freitag beim A-Junioren-Turnier eine „miserable Zuschauerresonanz“ konstatieren musste. West Ring setzte sich im entscheidenden Duell des Tages deutlich mit 3:0 gegen Mitfavorit und Hessenligist Viktoria Fulda durch, insgesamt kassierte das Team von Trainer Sejo Kolic im Turnierverlauf nur ein einziges Gegentor – zum Auftakt gegen die drittplatzierte JSG Flieden/Schweben. Stefan Hucks Viktoria beeindruckte vor allem beim 7:0-Sieg gegen Flieden/Schweben und sicherte sich letztendlich verdientermaßen den zweiten Platz.

Quelle: http://torgranate.de