„Für uns eine riesen Sache“

100 Jahre SG Bronnzell – das soll ausgiebieg gefeiert werden. So kam im Rahmen des Jubiläums die Traditionsmannschaft von Kickers Offenbach in die Heppeau. Dort sorgten die „Oldies“ des OFC und der Viktoria für manches Raunen unter den Zuschauern. Das Fußballspiel stellte jedoch nur einen Teil der 100-Jahr-Feier dar.

Denn um das Jubiläum zu zelebrieren, gibt es im gesamten Jahr Veranstaltungen und Feiern. „Statt ein Highlight am Wochenende zu machen, haben wir das über das ganze Jahr verteilt“, sagte Matthias Weber, sportlicher Leiter der SG Bronnzell, am Rande des Spiels. Begonnen hat es mit einem Kartenabend in Zusammenarbeit mit dem Karnevalsverein. Zudem wurde das Vatertagsfest größer aufgezogen. Im Laufe des Jahres feiert die Viktoria bei einem Festgottesdienst im August, einem Festkommers, einer Rocknacht und dem Weihnachtsmarkt zum Abschluss das Bestehen.

„Wir haben versucht, dass man jeder Gruppe und jedem Verein was bieten kann“, so Weber. Geboten bekamen die rund 300 Zuschauer in der Bronnzeller Heppeau Tore und Tricks der Altstars. Zwar stand der Spaß im Vordergrund, den Ehrgeiz hat jedoch keiner der Spieler auf dem Rasen verloren, weshalb so manche Szene, die nicht nach Plan lief, auch entsprechend Emotionen hatte.

Im Spiel hatten die Offenbacher klar die Oberhand, 11:3 hieß es nach Spielende. Schon zur Pause war es mit 6:2 recht deutlich. Unter den OFC-Torschützen war auch ein ehemaliger Bronnzeller, über den der Kontakt zu Stande kam. „Stefan Farnung hat in der Jugend in Bronnzell und in den ersten Jahren bei den Senioren gespielt“, erinnerte Weber. Bei der rot-schwarzen Nacht wurde dann Nägel mit Köpfen gemacht, das Spiel zwischen dem OFC und der Bronnzeller Traditionsauswahl stand fest.

„Für uns ist das eine riesen Sache, das 100-jährige Jubiläum ist eine Hausnummer“, freut sich Weber, diesen Meilenstein mit dem gesamten Verein und dem Ort Bronnzell feiern zu können. „Es macht uns stolz, den Gedanken der Gründer weiterzutragen. So ein Verein ist für das Dorf auch wichtig, was den Zusammenhalt angeht“, so Weber weiter. Wenn es nach ihm und vielen anderen Bronnzellern geht, auch für die nächsten 100 Jahre.

Quelle: https://osthessen-news.de Foto Jonas Wenzel

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar