Herbe Niederlage für B-Junioren II

VfB 1905 Marburg – JFV Viktoria Fulda II 6:1 (3:0).
Trotz der hohen Niederlage kann Stanislav Szilagyi seiner jungen Mannschaft keinen Vorwurf machen. „Wir spielen eben mit dem komplett jüngeren Jahrgang. Marburg dagegen spielte mit dem älteren Jahrgang und war körperlich viel robuster. Das ist dann aber auch nicht verwunderlich“, sagt der Trainer der Viktoria. Die Konstanz fehle seinem Team noch, „aber das ist nicht verwunderlich bei Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren.“ Sein Team traute sich im gesamtem Spiel zu wenig zu und kassierte zudem noch Gegentore, „die irgendwie blöd waren. Aus meiner Sicht ist das Ergebnis zwei, drei Tore zu hoch ausgefallen.“ Das Positive am Spiel war das Comeback von Arda Alipek, der bislang noch kein Spiel in dieser Saison absolvierte nach seinen Kniescheibenproblemen. „Er bringt eine gewisse Präsenz mit und reißt ein Spiel auch an sich“, so Szilagyi.

Quelle: https://www.torgranate.de

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung