TSV Bachrain – SG Viktoria Bronnzell 3:1 (1:0)

In einem sehr ausgeglichenen Spiel erwischte Bronnzell den besseren Start. Die Gäste schnürten Bachrain regelrecht hinten ein und kamen zu Chancen. Doch durch einen sehr schön herausgespielten Angriff ging Bachrain in Person von Maurus Klüber überraschend in Führung. Erst vergab Tim Horenkamp auf Bronnzeller Seiter den Ausgleich, als dann Stipe Bojanic das 2:0 verpasste. Erst als Bachrain in der 63. Minute zu einem Eckball kam und dieser von Raphael Link getreten lang zu Stefan Ohneiser kam und dieser das Leder per Volleyabnahme im Tor unterbrachte, kam wieder Leben ins Spiel. Denn nach dem Tor versuchte Bronnzell, nochmal heranzukommen. Doch das gelang schwer gegen gut verteidigende Gastgeber. Erst durch einen abgefälschten Distanzschuss von Marco Weiss konnte Bronnzell den Anschlusstreffer erzielen. Für die Entscheidung sorgte jedoch kurz darauf erneut Stefan Ohneiser mit einem Schuss aus 14 Metern.

Tore: 1:0 Maurus Klüber (18.), 2:0 Stefan Ohneiser (63.), 2:1 Marco Weiss (79.), 3:1 Stefan Ohneiser (83.)

Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de