Die D-Junioren trat ihr letztes Heimspiel frisch gekürt als Meister der Gruppenliga an. Vor dem Spiel nahm Käptän Timon Hör die Urkunde aus den Händen von Klassenleiter Werner Scheffler entgegen. Danach wurden schon die Meisterschaftsfotos mit der Mannschaft erstellt.
Schnell nahm die Mannschat von Murat Kamali das Heft gegen den Tabellenzweiten JSG Flieden/Schweben in die Hand und ging auch früh in Führung. Dann brauchte es ein paar Chancen bis zum 2:0. Danach gab es noch weitere Möglichkeiten, u.a. ein Siebenmeter, aber es blieb beim 2:0.

Die Spielgemeinschaft aus Flieden konnte sich keine richtige Torchance erarbeiten, weil von unseren Jungs immer ein Spieler mehr in Ballnähe war. Nach der Halbzeit flachte das Spiel etwas ab, es gab noch einige Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, aber es blieb beim verdienten 2:0.

Anschliessend liessen sich die Jungs von Ihren Zuschauern feiern und die übliche Trainerdusche wurden ebenfalls, nach einigem Zögern, durchgeführt.