Werde Schiedsrichter: Neulingslehrgang in Fulda

Zwar rollt kein Ball, dennoch braucht es neue Schiedsrichter auf den Fußballplätzen der Republik. Auch die Kreisschiedsrichtervereinigung Fulda ist auf der Suche nach neuen Unparteiischen und bietet aus diesem Grund ab dem 22. Januar einen Neulingslehrgang an. Aufgrund der Situation natürlich digital.

Insgesamt fünf Lehrgangstermine wird es geben, die Abschlussprüfung soll, so Kreislehrwart Marcus Klimek, in Präsenzform stattfinden. „Den bereits Angemeldeten habe ich gesagt, dass sie ihre Prüfung absolviert haben, sobald wieder Fußball gespielt werden kann“, sagt Klimek. 

Damit die Lücke zwischen dem letzten Lehrgangstermin und der Prüfung nicht zu groß wird, werde man mit den angehenden Schiedsrichtern absprechen, inwieweit man sich über die Termine hinaus zusammensetzen werde, um die Inhalte frisch zu halten. Bislang seien zwölf Anmeldungen eingegangen, einige freie Plätze bietet die Kreisschiedsrichtervereinigung Fulda noch an.

Die Termine in der Übersicht:

Freitag, 22. Januar (Infoveranstaltung / Kennenlernen)
Sonntag, 24. Januar
Mittwoch, 27. Januar
Sonntag, 31. Januar
Sonntag, 7. Februar

Weitere Informationen findet ihr unter http://sr.sport-fulda.de/.

Quelle: https://osthessen-news.de/sport

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung