FV Horas – JFV Viktoria Fulda II 0:0
Horas-Trainer Marcel Körner konnte mit dem ersten Punkt der Saison ganz gut leben: „Alle Jungs haben Vollgas gegeben und sich den Punkt deshalb auch verdient“, so der Übungsleiter, der aber auch zugeben musste, dass „wir hintenraus geschwommen haben“. Echte Chancen gab es auf beiden Seiten aber kaum einmal. Das musste auch JFV-Trainer Tobias Schott zugeben: „Die Einstellung war top, in der Offensive waren wir aber viel zu ungefährlich“, bemängelte der Coach.

Quelle: http://www.torgranate.de