Viktoria Bronnzell rüstet sich für die anstehende Saison in der Fußball-Gruppenliga und hat sieben weitere Neuzugänge unter Dach und Fach gebracht: Unter anderem wechseln vom JFV Viktoria Fulda Niklas Hansel und Keeper Benedikt Ihrig, Bruder von Johannes Ihrig, zu den Senioren. Außerdem kommt ein Duo vom Kreisoberligisten SG Michelsrombach/Rudolphshan. Das bestätigt Bronnzells Sportlicher Leiter Matthias Weber.

Benedikt Ihrig wechselt in den Seniorenbereich der SG Bronnzell. Foto: Niklas Görlich

Mit Niklas Hansel, Benedikt Ihrig, Nicolas Bockmühl und Mico Wind hat der Club von Coach Stefan Dresel für die kommende Saison vier interne Neuzugänge vom JFV Viktoria Fulda geholt, die alle nun in den Seniorenbereich wechseln. Ihrig, Bockmühl und Wind stammen gebürtig aus Bronnzell und auch Niklas Hansel hat in der vergangenen Spielzeit schon in der Reserve der Viktoria ausgeholfen. „Auf der Torwartposition sind wir jetzt bestens aufgestellt“, spielt Weber auf den „heißen Dreikampf“ zwischen den Brüdern Benedikt und Johannes Ihrig sowie Jonas Ritzel an. „Das sind drei, die durchaus Gruppenliga-Format haben. Die Karten werden erstmal neu gemischt“, meint der Sportliche Leiter.

Darüber hinaus haben die Bronnzeller drei weitere externe Neuzugänge verpflichtet: Nach Patrick Wingenfeld (RSV Petersberg) wechseln auch Vincenzo-Leon Elter, Marco Möller (beide SG Michelsrombach/Rudolphshan) und Kevin Scholtes (JSG Florenberg) in die Heppeau, wie Weber auf Nachfrage bestätigen kann.

Quelle: https://www.osthessen-zeitung.de